Optische Interferenzfilter
Beschichtungs­anlagen für präzisions­optische Komponenten

Geringste optische Verluste, mög­lichst keine Ab­sorption und Streuung, hohe Trans­mission im Filter-Durchlass­bereich, tiefe Blockung im Filter-Sperr­bereich, steile, präzise Filter­kanten (steep slopes) - das sind Anforderungen an optische Interferenz­filter wie Band­passfilter, Dichroi­tische Filter, Strahl­teiler, Polarisations- oder Kerb­filter.

Die Leistungs­fähigkeit von Kameras, Projek­toren, Teles­kopen und op­tischer Mess­technik wird  kontinu­ierlich verbessert. Dafür werden standardi­sierte Kompo­nenten mit verbesserten interferenz­optischen Beschich­tungen benötigt. 

Diese Multilagen­schichten bestimmen die konkrete Bauteil­funktion. Außerdem reflek­tieren sie das Licht oder spalten es selektiv in Teil­strahlen auf. Sie blockieren einzelne Wellen­längen oder wirken als Durchlass­filter für einen bestimmten Lichtfrequenz­bereich.

Mit der OPTA X bieten wir Ihnen eine Beschichtungs­anlage für solch anspruchs­volle Filter­abscheidungen. Sie ermöglicht Ihnen eine zuverlässige Reproduzier­barkeit höchster Schicht­anforderungen auch auf größeren Filter­substraten und bei größeren Los­mengen.

Wollen Sie mehr erfahren? Dann klicken Sie unten auf die Anlagen oder nehmen Sie direkt Kontakt auf.

Höchste Schichtdicken­präzision

und Reproduzier­barkeit der Abscheidung

Anspruchsvolle Filter­abscheidung

 auf zwei- & dreidimensiona­len Substraten

Geeignet für Ziel­materialien für alle Wellen­längen

von UV bis IR

Support
Media
Keine Nachrichten verfügbar.
CONTACT
06.05.2024 - 09.05.2026
SVC Annual Conference 2024

Booth: nn
Chicago Hilton, Illinois, USA

14.05.2024 - 16.05.2024
Optatec Frankfurt 2024

Booth: 318
Messe Frankfurt (1 Halle)

Michael Schneider

Industry Manager OpticsVON ARDENNE GmbH

Suche